Hände vor einer Tafel

Regelmäßig wiederkehrende Projekte

 

Projekt: Kinder "stärken"

In jedem dritten Jahrgang führt das Jugendamt in Zusammenarbeit mit der Grundschule ein Unterrichtsprojekt zum Schutz vor sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen durch.
In Rollenspielen erproben die Kinder das Verhalten gegenüber anderen Kindern, bekannten und unbekannten Erwachsenen, die das Kind einschüchtern, bedrohen, erpressen oder zu etwas zwingen wollen.
Die Kinder lernen ihre Rechte kennen, besonders das Recht sich Hilfe zu holen und an wen man sich am besten wendet.
Vor dem Projekt werden interessierte Eltern zu einem Informationsabend eingeladen, bei dem es zum einen um die Inhalte des Projekts geht, zum anderen werden konkrete Beispiele aufgezeigt, wie Eltern ihr Kind „stärken“ können.

Brandschutzerziehung

Neben unseren regelmäßigen Alarmproben nehmen alle Viertklässler an einem Projekt zur Brandschutzerziehung teil, welches von der ortsansässigen Feuerwehr angeboten wird. Anhand von Beispielen und kleinen Experimenten soll den Kindern die Gefährlichkeit des Feuers demonstriert werden:

  • Wie entsteht ein Feuer?
  • Wie wird ein Notruf richtig abgesetzt?
  • Wie schnell und gut brennen verschiedene Materialien?
  • Wie verlassen wir die Schule im Ernstfall richtig?
  • Wie schütze ich mich bei einem Brand?
  • Wie gefährlich ist Brandrauch und was kann ich dagegen tun?
  • Wie entsteht eine Fettexplosion?
  • Wie lösche ich ein Feuer?

Verkehrserziehung / Radfahrtraining

Neben unserem schuleigenen Konzept zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung bietet die ortsansässige Polizei für die Erstklässler eine Übungsstunde zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr an.
Da unsere Grundschule auch von vielen Fahrschülern besucht wird, nehmen alle Kinder im Rahmen des Anfangsunterrichts an der „Busschule“ teil.
Während die Lehrkräfte in den ersten Schuljahren das Radfahrtraining mit unseren Schulfahrrädern selbst durchführen, absolvieren die Viertklässler eine Radfahrausbildung, die von der Polizei geleitet wird.
Bei der Radfahrausbildung geht es um das Fahren im Straßenverkehr und um die Vorbereitung auf die Anforderungen des Verkehrs im eigenen Lebensumfeld. Eine theoretische und praktische Prüfung schließen die Ausbildung ab.

Besuch der Bücherei

Jede Klasse besucht während ihrer Grundschulzeit mindestens einmal die Stadtbücherei Bad Salzuflen. Dort lernen die Kinder nicht nur, wie man sich in einer Bücherei zurechtfindet und altersgerechte Literatur aussucht, sondern sie bekommen zudem einen Büchereiausweis, mit dem sie zukünftig Bücher, Kassetten, CDs, Filme, Spiele usw. ausleihen können.

Neben diesen für alle Kinder verbindlichen Projekten, bietet die Grundschule Wüsten auch freiwillige Projekte an:

  • Teilnahme am Schulchor unter der Leitung von Frau Röhrs
  • Teilnahme an einem Tastaturtraining unter der Leitung der Volkshochschule
  • Teilnahme am Blockflötenunterricht

Da sich die Grundschule Wüsten auch aktiv in das „Dorfleben“ einbringen möchte, gestalten wir über den Kulturring mindestens einmal im Jahr einen Nachmittag im Wüstener Altenstift, bei dem unsere Grundschüler ihr musikalisches und kreatives Können präsentieren können.

Wettbewerbe

Die Grundschule Wüsten nimmt regelmäßig an Wettbewerben außerhalb der Schule teil.

Mathematikwettbewerbe: 

  • Mathematikwettbewerb der Grundschulen des Landes NRW

Lesewettbewerbe:

  • Vorlesewettbewerb der Stadtbücherei Bad Salzuflen

sportliche Wettkämpfe: 

  • Kreismeisterschaften Leichtathletik
  • Fußballturnier der Bad Salzufler Grundschulen
  • Tanztreff

sonstige Wettbwerbe:

  • HEUREKA

Beim HEUREKA-Wettbewerb können Kinder der Klassen 3 und 4 ihr Allgemeinwissen in den Bereichen Alltagswissen, Geographie und Geschichte unter Beweis stellen.

  • Kunstwettbewerb der Volksbank
  • Tannenbaumwettbewerb der Bad Salzufler Grundschulen rund um den schönsten Tannenbaumschmuck

Selbstverständlich und mittlerweile von den Schülerinnen und Schülern erwarteter Brauch ist die Präsentation und öffentliche Würdigung dieser über die Schule hinausgehenden Leistungen im Rahmen einer Kinderversammlung.