Bemalte Hände

Fahrzeuge bauen

Wir, das sind die Klassen 2a und 2b, bauten unter der Leitung von Frau Osman-Mehrabi und Frau Pastel Fahrzeuge im Sachunterricht.

Um einen Einblick zu bekommen, wie sich die Autos entwickelt haben, schauten wir uns zuvor die Geschichte und damit die Entwicklung der Automobile an.

Daraufhin stellten wir Kriterien auf, welche ein Fahrzeug aufweisen muss, um fahrtüchtig zu sein. 

Damit legten wir den Grundstein, selbstständig ein Fahrzeug aus Alltagsgegenständen zu planen und in Partnerarbeit zu bauen.

Ziel war es, unsere Autos durch eine TÜV-Prüfung zu bekommen, die wir am Ende durchgeführt haben.

Das war gar nicht so einfach. Probleme bereiteten uns die Räder. Nach einiger Zeit jedoch gelang es uns, eine Achse aus Strohhalmen und Schaschlickspießen herzustellen. Die Räder, die wir aus Teelichtern, Wachs und Plastikdeckeln anfertigten, wurden an den Achsen befestigt und erfolgreich zum Rollen gebracht. 

Zum Schluss wurde eine TÜV-Prüfung durchgeführt. 

Einige  Autos konnten wird daraufhin verschönern oder mit einem Antrieb versehen.

Hier sind einige Fotos der Fahrzeugbauer, ihren Autos und unsere Teststrecke: 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ausblenden