Bemalte Hände

Pinguine und Eisbären

Pinguine leben am Südpol (Antarktis). Sie werden 1 m bis 1,30m groß und wiegen 22 bis 37 kg. Sie können bis zu 50 Jahren alt werden. Bei den Pinguinen brüten die Männchen die Eier aus. Die Weibchen suchen das Futter. Ihr Essen ist Fisch und andere Meerestiere. Wenn es kalt ist, wärmen sich die Pinguine gegenseitig.

Eisbären leben am Nordpol (Arktis). Sie werden 2 bis 3m groß und wiegen bis zu 300 kg. Normalerweise werden sie 15 bis 25 Jahre alt. Sie fressen Walrosse und Fische, die sie alleine jagen. Das Fell sieht weiß aus, doch eigentlich ist es durchsichtig. Dies ist dazu da, dass sie das Sonnenlicht besser speichern können, damit ihnen nicht so schnell kalt wird.

Marla über Pinguine und Eisbären, Klasse 2a